CITIZEN Jubiläum
50 Jahre Super Titanium™

CITIZEN präsentierte die erste Titan-Armbanduhr der Welt 1970 – ein Jahr, nachdem der erste Mensch seinen Fuß auf den Mond gesetzt hatte. Das war der Beginn einer langen Geschichte. Seit dieser Zeit sind wir unbeirrbar weiter auf der Suche nach dem idealen Material für eine Armbanduhr.

 

Stärker. Eleganter. Komfortabler.
Wir sind von dem Potenzial, das Titan bietet, fest überzeugt. Deshalb haben wir ein halbes Jahrhundert daran gearbeitet, unsere Technologie immer weiter zu verbessern.

 

Leichtgewichtig. Kratzfest. Schonend zur Haut. Rostbeständig.
CITIZEN Super Titanium™
Jetzt kommt das Material, das wir für Armbanduhren entwickelt haben, in der Mondforschung zum Einsatz. Und der Traum ist hier noch nicht zu Ende. Wir arbeiten weiter an einer Zukunft, in der jeder seine Armbanduhr mit dem Gefühl von Sicherheit und Komfort tragen kann.

Die Geschichte von Super Titanium™

Erste Citizen Titan Uhr

1970: ENTDECKUNG DES ULTIMATIVEN METALLS

Die Ursprünge von Super Titanium™ und Titan Uhren reichen zurück bis in das Jahr 1960, als die erste Apollo Mond Mission zeigte welches Potential in Titanium als Industrie Material liegt. Inspiriert von diesem Blick in die Zukunft, begannen die CITIZEN Ingenieure damit zu erforschen, wie Titanium in der Uhrenindustrie einsetzbar sei.

Die erste Titanium Uhr
1970 produzierte CITIZEN mit dem X-8 Chronometer die weltweit erste Uhr mit einem massiven Titanium Gehäuse. Der Name brachte unsere hohen Erwartungen an Titanium und seine vielfältigen Möglichkeiten zum Ausdruck.

CITIZEN_SuperTitanium_Diver_1982

1982: PROFESSIONAL DIVER 1.300 M

Die Titan-Taucheruhr mit der damals höchsten Wasserdruckbeständigkeit von bis zu 1.300 Meter Tiefe. Rostbeständiges Titangehäuse und ultrahermetische Struktur, um Heliumgas gewachsen zu sein.

CITIZEN_SuperTitanium_ATTESA_1987

1987: ERSTES MODELL DER ATTESA-KOLLEKTION

Das allererste Modell aus der Titanuhr-Kollektion Attesa von CITIZEN für den japanischen Markt. Dank der neuen CITIZEN Technologie erlangt das als matt bekannte Titan zum ersten Mal einen sanften Glanz.

CITIZEN_SuperTitanium_ATTESA_1993

1993: VOLLTITANUHR MIT RESISTENZ GEGEN METALLALLERGIE

Ein Modell, das durch die gezielte Nutzung von Technologie die einmaligen Eigenschaften von Titan noch besser zur Wirkung bringt. Die Uhr ist nicht nur leicht und rostbeständig, sondern kann auch bei Metallallergien verwendet werden und ist schonend zur Haut.

CITIZEN_SuperTitanium_ASPEC_2000

2000: ASPEC WELTZEIT

In diesem leichtgewichtigen und kratzfesten Modell kommt erstmals Duratect, die hauseigene Oberflächenhärungstechnologie von CITIZEN, bei einer Titanuhr zum Einsatz.

CITIZEN_SuperTitanium_PROMASTER_2006

2006: PROMASTER ECO-DRIVE FUNKUHR

Erstes Modell mit einer doppelten Beschichtung: Duratect DLC zusätzlich zu Duratect MRK. Die Funkuhr ist so robust, dass sie selbst härtesten Bedingungen standhält. Sie behält ihren schönen ursprünglichen Glanz länger denn je.

CITIZEN_SuperTitanium_EXCEED_2007

2007: EXCEED ECO-DRIVE FUNKUHR

Erstes Modell in Gelbgold, ermöglicht durch raffinierte Nutzung unserer firmeneigenen Oberflächenhärtungstechnologie Duratect. EXCEED ist eine Kollektion für den japanischen Markt und verkörpert die Synthese von Technologie und Schönheit.

CITIZEN_SuperTitanium_EcoDriceONE_2018

2018: ECO-DRIVE ONE

Schön, kratzfest, leicht und schonend zur Haut. Hergestellt aus Super Titanium™, dem exklusiven Material von CITIZEN, beherbergt diese Uhr das dünnste lichtbetriebene Uhrwerk der Welt mit einer Stärke von 1,00 mm. Das Gehäuse hat eine Stärke von nur 3,53 mm.

Ein Material für maximalen Tragekomfort - Super Titanium™
CITIZEN war schon immer bestrebt innovativ zu sein.

Die gleiche Einstellung haben wir auch in Bezug auf die Materialien. Im Jahr 1970 präsentierten wir die weltweit erste Uhr aus massivem Titan, einem Material, das leicht, antiallergisch und rostbeständig ist.

Durch die firmeneigene Technologie der Oberflächenhärtung von CITIZEN, Duratect, konnte das solide Titan zum Material Super Titanium™ weiterentwickelt werden.

Super Titanium™ ist 5 mal härter als Edelstahl und bietet noch besseren Tragekomfort für Titan Uhren.

In diesem Material kommen die Bestrebungen von CITIZEN zur Optimierung für noch besseren Gebrauch im täglichen Leben des Menschen zum Ausdruck.

Widerstandsfähig gegen Kratzer

Super Titanium™: 5 mal härter als Edelstahl

Super Titanium™ wurde entwickelt, damit Sie Ihre neue Titan Uhr in ihrem ursprünglichen Zustand so lange wie möglich genießen können. Durch die Behandlung von massivem Titan,
welches weich und schwer zu verarbeiten ist, haben wir mit der hauseigenen Oberflächenhärtungstechnik von CITIZEN, Duratect, das fünffache der Oberflächenhärte von Edelstahl erreicht. Dies schützt Ihre Titan Uhr vor Kratzern und lässt sie für lange Zeit so gut wie am Tag ihres Kaufs aussehen.

Leichtgewicht

Super Titanium™ ist 40% leichter als Edelstahl

Super Titanium™ ist ungefähr 40% leichter als Edelstahl. Es genügt eine Super Titanium ™Uhr in die Hand zu nehmen, um zu erkennen, wie außerordentlich leicht sie ist – so leicht, dass sie am Handgelenk kaum spürbar ist. Ob im Büro, Zuhause oder in der Freizeit, unsere Kunden schätzen das Gefühl von Leichtigkeit am Handgelenk. Die Tatsache, dass eine Uhr rund um die Uhr getragen wird, hat uns dazu inspiriert Uhren zu entwickeln, die so bequem wie möglich zu tragen sind. Dieser Gedanke hat zur Entwicklung von Super Titanium™ geführt.

Titan Uhren - Sanft zur Haut

Super Titanium™ ist antiallergisch

Massives Titan ist von Natur aus antiallergisch und sanft zur Haut. Da tandardbeschichtungsverfahren die Verwendung anderer Metalle beinhalten, beeinträchtigen sie die natürlichen antiallergischen Eigenschaften des Titans. CITIZEN entwickelte seine eigenen Technologien, um dieses Problem erfolgreich zu lösen und durch die Anwendung unserer Oberflächenhärtungstechnik, Duratect gegen Nickel-und Metall-Allergien zu schützen.
So können auch Menschen mit sensibler Haut, die normalerweise jede Art von Metall meiden müssen, eine Super Titanium™ Uhr tragen.

Titan Uhren - Widerstandsfähig gegen Rost

Super Titanium™ ist widerstandsfähig gegen Rost.

Super Titanium™ ist widerstandsfähig gegen Salz- und Süßwasser. Dadurch können die Titan Uhren in jeder Alltagssituation getragen werden. Auch Personen, die beruflich oder privat viel mit Wasser in Berührung kommen, sind mit diesen Titan Uhren bestens bedient.
Super Titanium™ Uhren sind robust und widerstandsfähig und verlieren auch durch starke Beanspruchung nichts von ihrem ursprünglichen Glanz.

*Rost kann bei Modellen entstehen, deren Metallband mit Stiften verbunden ist, die nicht aus Super Titanium™ sind. Wir empfehlen dann regelmäßige Reinigung.

Die exklusiven Titan-Technologien von CITIZEN

Titan gilt mit seiner Härte als das Material, das Handwerker zum Weinen bringt. Durch eine Kombination aus handwerklichem Geschick und jahrzehntelanger Forschung ist es CITIZEN jedoch gelungen, die vielen Schwierigkeiten, die das Metall bietet, zu überwinden.

CITIZEN_SuperTitanium_Pressen

PRESSEN

Darunter versteht man den Prozess, Titan in eine Form zu pressen, um daraus verschiedene Formteile zu erzeugen. Wichtig sind dabei eine präzise Temperaturregelung und die Verhinderung von Kaltverschweißung. Das Titan wird auf eine hohe Temperatur erhitzt, um die Beständigkeit gegen das Verformen zu erhöhen und damit eine Vielzahl von Designs zu ermöglichen. Überschüssiges Metall wird abgeschnitten, um zu verhindern, dass sich Titanspäne an der Form festsetzen. Trotz der Weichheit und Viskosität, die die Verarbeitung von Titan so schwierig machen, ist CITIZEN in der Lage, das Metall in präzise Formen zu pressen.

CITIZEN_SuperTitanium_Zuschnitt

MASCHINELLE VERARBEITUNG

Verarbeitung des pressgeformten Titans bis ins letzte feinste Detail. Bei der maschinellen Verarbeitung von Titan gibt es zwei große Probleme: Erstens bleiben die Späne an den Schnittkanten der Werkzeuge haften und zweitens neigen die maschinenbearbeiteten Oberflächen zu einer schlechten Qualität. CITIZEN hat mit zahlreichen Kühlölen, Schmierstoffen und Schneidgeschwindigkeiten experimentiert, um die perfekte Lösung für eine stabile Verarbeitung zu finden. Wir verfügen in allen drei Bereichen über ein außerordentlich fundiertes Wissen.

CITIZEN_SuperTitanium_Polieren

POLIEREN

Das verarbeitete Titan wird bei CITIZEN per Hand poliert, um eine schöne, glänzende, spiegelglatte Oberfläche zu erhalten. Da Titan so weich und viskos ist, wird in herkömmlichen Polierverfahren oft nur eine unebene Oberfläche erzielt (der sogenannte Orangenhauteffekt). Aus einer Kombination verschiedener Poliertechniken – Trommelpolieren, Sallaz-Polieren und Maschinenpolieren – haben die erfahrenen Experten bei CITIZEN eine firmeneigene Poliermethode entwickelt. Mit dieser Technik lässt sich ein schöner Glanz erzielen, an den kein anderer Uhrenhersteller herankommt.

CITIZEN_SuperTitanium_Reinigung

REINIGEN

Die gründliche Reinigung ist unerlässlich, bevor die Oberflächenbeschichtung zur Härtung auf das wunderbar glänzende Titan aufgetragen werden darf. Wir verwenden eine Reihe von Flüssigkeiten zum Entfernen von Fett und anderen Verunreinigungen, die sich während des Herstellungsverfahrens auf der Uhr festgesetzt haben. Jede noch so kleine Unreinheit wird entfernt, um zu gewährleisten, dass die Oberflächenhärtung nach dem Auftrag eine unübertroffene Qualität erzielt.

CITIZEN_SuperTitanium_Oberflaechenhaertung_02

OBERFLÄCHENHÄRTUNG

Der Auftrag von Duratect, unserer firmeneigenen Oberflächenhärtung, ist der letzte Schritt im Verfahren. Diese Behandlung macht die Oberfläche nicht nur hart, sondern verleiht ihr auch zusätzliche Schönheit. Duratect gibt es in drei Ausführungen: eine Technologie zum Beschichten von Werkstoffen, eine Technologie, die die eigentliche Oberfläche der Materialien härter macht und schließlich eine Technologie, die beides erzielt. Durch Auswahl der Ausführung von Duratect, die am besten zu den technischen Gegebenheiten der einzelnen Modelle passt, können wir Farbe und Härtegrade mit hoher Präzision kontrollieren.

Super Titanium™ im Weltraum

Nach 50 Jahren stetiger Weiterentwicklung erobert Super Titanium™ den Weltraum.

1970 präsentierte CITIZEN die erste Titan-Armbanduhr der Welt. Zur damaligen Zeit befanden sich die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion im Wettlauf um das All. Dabei rückte Titan als ein Material der nächsten Generation für den Einsatz in Raumfahrzeugen ins Rampenlicht. Ein halbes Jahrhundert später erlebt die Erkundung des Alls ein Revival. CITIZEN kooperiert mit ispace und stellt dem japanischen Start-up die Super Titanium™ Technologie für dessen Monderkundungsprogramm HAKUTO-R zur Verfügung.

„Der Weltraum ist näher als wir denken“, sagt Shuhei Akimoto, Kommunikationsmanager von ispace. Mit der erklärten Mission, das menschliche Ökosystem auf den Mond auszuweiten, führt das japanische Start-up zwei Mondmissionen im Rahmen des HAKUTO-R-Programms durch. Als Unternehmenspartner wird CITIZEN die Super Titanium™ Technologie für eine für 2021 geplante Mondlandung und eine für 2023 geplante Erkundung der Mondoberfläche zur Verfügung stellen.

Für das HAKUTO-R-Programm entwickelt ispace in Eigenregie eine Mondlandefähre und einen Mondrover, um die Oberfläche des Mondes zu erkunden. Super Titanium™ von CITIZEN wird in beiden Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Sollte ispace die Landung auf dem Mond gelingen, erzielt ein Privatunternehmen damit eine beachtliche Weltpremiere (Stand Januar 2020). Mit dieser Mission wird auch die in über 50 Jahren immer weiter verbesserte Titantechnologie von CITIZEN den Sprung in den Weltraum und damit in ein völlig neues Gebiet machen.

Leicht und hart: das ideale Material für die Weltraumerkundung

Kosten stellen für jedes private Raumforschungsunternehmen das größte Problem dar. Und das Gewicht der Nutzlast ist maßgeblich für die Höhe dieser Kosten. Aber Gewicht einzusparen ist schwieriger, als es sich anhört, denn man darf ja nicht auf Stärke verzichten. Beim Start ist ein Raumschiff Gravitationskraft und Vibrationen in einem Maße ausgesetzt, das sich der Vorstellungskraft entzieht. Super Titanium™ von CITIZEN ist ein ebenso starkes wie leichtes Material.

Als Akimoto zum ersten Mal auf die mit Duratect DLC gehärteten Titanwerkstoffe von CITIZEN stieß, war er von deren Abriebfestigkeit und tribologischen Eigenschaften überrascht. Laut Akimoto hat sich CITIZEN bei ispace auch Renommee verschafft als eine „Manufaktur“, ein Unternehmen mit Spitzentechnologie, das jedes Bauteil seiner Uhren im eigenen Hause herstellt. „Beim Rundgang durch die Fabriken von CITIZEN spürte ich die Präsenz eines hochentwickelten technologischen Geistes, der über die Uhrmacherei hinausgeht“, sagt Akimoto. „CITIZEN stellt in Massenproduktion extrem präzise Geräte her, die bis auf den letzten Nanometer perfekt sind. Was ich fühlte, war eine geradezu fanatische Hingabe an Monozukuri, die Kunst der Herstellung von Dingen.“

Gewinnspiel_Gewinne_02

Gewinnen Sie 1 von 4 PROMASTER LAND TSUNO im Wert von je 695 €, 1 von 8 hochwertigen 2-Rad-Trolleys S Black der Marke TITAN im Wert von je 109,95 € oder 1 von 50 Weber Holzkohle Grill Smokey Joe 37 cm im Wert von je 89,99 €. Beantworten Sie einfach die unten stehende Frage und vielleicht sind Sie einer der glücklichen Gewinner. Einsendeschluss ist der 30.06.2020. Weiteres unter Teilnahmebedingungen.